Leinen

Leinen ist umweltfreundliche und gesundheitsfördernde Naturfaser.

Für den Verbraucher zeigt sich Leinen durch hervorragende Qualitäten aus. 
  • Leinen ist ein natürliches Antiseptikum. Dessen Verwendung für Kleidung kann gegen zahlreiche Krankheiten vorbeugend wirken, vor allem bei Kleinkindern, denn dank seiner antibakteriellen Wirkung verhindert der Stoff die Entstehung von Pilzerkrankungen, Entzündungen und Hautinfektionen.
  • Kleidung aus Leinen lässt die Haut ?atmen?, denn sie verschließt nicht die Poren, ist luftdurchlässig, aktiviert die Durchblutung und verringert die Ermüdbarkeit. Leinen saugt die Feuchtigkeit gut auf, gibt sie in die Luft wieder rasch ab und trocknet deswegen schnell.
  • Leinenfasern sind stabiler als die aus Baumwolle, sie halten mehr Waschgänge aus (mindestens 2500, Baumwolle dagegen mindestens 400), werden nicht so schnell schmutzig und lassen sich besser waschen, speichern so gut wie keine statische Elektrizität, haben eine gute wärmeregulierende Funktion und behalten all diese Eigenschaften beim Tragen.
Besonders gesundheitsfördernd wirken Fasern, die zu 100% aus Leinen bestehen.
Seite 8 von 10
Artikel 169 - 192 von 233



Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Akzeptieren mehr erfahren
x